IV vergütet von ihr verlangte Berichte

Die Psychotherapieverbände haben mit dem Bundesamt für Sozialversicherung BSV einen Tarif für Berichte ausgehandelt, die von der IV eingefordert werden. Je nach Umfang der Berichte kann eine gestaffelte Pauschale verrechnet werden. Diese Pauschale kann zusätzlich zur bisherigen Kostenvergütung für die eigentlichen Abklärungs- und Behandlungsmassnahmen in Rechnung gestellt werden.

Interessent/innen, die auf die Liste der IV gesetzt werden möchten, können sich an unserer Geschäftsstelle melden. Gerne erteilen wir dazu weitere Auskünfte.