Eye Movement Integration Therapy (EMI)

4.6.2018 – 06.06.2018

Eine effektive und achtsame Behandlungsart für die Auflösung von Traumata
EMI ist eine neuro-therapeutische Behandlungsart. Sie ermöglicht einen raschen Zugang zu den multisensorischen, affektiven und somatischen Dimensionen von traumatischen Erinnerungen und Erfahrungen. Dazu werden geführte Augenbewegungen eingesetzt, welche den Zugang zu den fragmentierten Erinnerungen erleichtern, die häufig durch kognitive und verbale Modi überlagert werden. Die traumatischen Erinnerungen werden dann verarbeitet und mit neuen und positiveren Informationen integriert.

Leitung: Minnie Loubser, MA Clinical Psychology, SA, Rachporn Sangkasaad Taal, lic. phil., Körperpsychotherapeutin IBP, Hypnotherapeutin, Supervisorin in TRE® und EST

Veranstaltungsort; IBP Institut, Winterthur

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie hier